„Sea Hero Quest“

Mobiles Spiel für die Alzheimer-Forschung

+
Weltweit erstes mobiles Spiel, mit dem jeder die Demenzforschung unterstützen kann.

Fast 50 Millionen Menschen weltweit leben mit Alzheimer. Nun hofft die Forschung auf neue Erkenntnisse - Dank eines mobilen Spiels.

Ein mobiles Game soll die Alzheimer-Forschung einen bedeutsamen Schritt voranbringen. Das Spiel „Sea Hero Quest“, das am Mittwoch auf der Internetkonferenz re:publica präsentiert wurde, richtet sich an Jedermann und soll der Wissenschaft wichtige anonymisierte Daten liefern.

Sea Hero Quest: Spielen und Gutes tun

„Dieses Projekt bietet erstmals die Chance zu untersuchen, wie sich Tausende von Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen räumlich orientieren. Es hilft Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie wir unser Gehirn beim Navigieren nutzen“, erklärte Hugo Spiers vom University College in London. Die Daten lieferten Erkenntnisse für die Diagnostik und die Arzneimitteltherapie. Die Initiative wird von der Deutschen Telekom unterstützt.

Demnach liegen den Wissenschaftlern zwar Daten von Erkrankten, aber kaum Vergleichswerte von gesunden Menschen vor. Durch „Sea Hero Quest“ könnten 100 000 Spieler in zwei Minuten Daten generieren, die sonst 57 Jahre klinischer Forschung beansprucht hätten.

„Der Forschung einen Zugang zu einer Crowd-Sourced-Datenbank dieser Art und Größenordnung zu gewähren und noch dazu in so kurzer Zeit - das ist genau die Art von Innovation, die wir benötigen, um den nächsten Durchbruch in der Demenzforschung zu erzielen“, erklärte Hilary Evans von der Organisation Alzheimer's Research.

47 Millionen Menschen mit Demenz

Laut dem Welt-Alzheimer-Berichtes 2015 leben weltweit knapp 47 Millionen Menschen mit Demenz. Die Zahl werden bis 2050 Schätzungen zufolge auf rund 131 Millionen Menschen steigen. In Deutschland gibt es derzeit rund 1,5 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen, die meisten haben Alzheimer. Demenz ist ein Sammelbegriff für viele Krankheiten, die in der Regel bei älteren Menschen auftreten.

„Sea Hero Quest“ ist kostenfrei und auf iOS- und Android-Geräten verfügbar.

Prominente, die ihr Gedächtnis verloren 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.