1. Startseite
  2. Gesundheit

Wie lange kein Sport nach der Corona-Impfung? Eine Regel sollten Sie beachten

Erstellt:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Sport treiben nach der Corona-Impfung? Nicht jeder Sport ist geeignet.
Sport treiben nach der Corona-Impfung? Nicht jeder Sport ist geeignet. © Xavier Lorenzo/www.imago-images.de

Wer frisch geimpft ist, sollte nicht sofort am nächsten Tag einen Marathon laufen. Das RKI rät allerdings nicht von jedem Sport ab.

Corona-Impfstoffe regen den Körper an, Antikörper gegen Coronaviren* zu bilden. Das Immunsystem ist also nach der Immunisierung beschäftigt und bei vielen Menschen deshalb auch etwas anfälliger für Krankheitserreger. Entsprechend sollten Sie sich nach einer Impfung schonen. Doch was bedeutet das genau?

Alles, was den Körper schwächt, sollte nach einer Impfung gemieden werden – etwa Alkohol. Bier, Wein und Spirituosen enthalten Giftstoffe, die den Körper belasten. Die Barmer-Krankenkasse empfiehlt deshalb: „Trinken Sie in den ersten Tagen nach einer Impfung möglichst gar keinen Alkohol. Oder Sie belassen es einfach bei einem Glas Wein oder Bier. Denn der Körper kann nach einer Impfung schlechter Antikörper bilden, wenn er damit beschäftigt ist, den Alkohol abzubauen“. Doch nicht nur Alkohol, auch Sport kann sich nach einer Impfung suboptimal auswirken. Allerdings nur, wenn Sie sich dabei enorm verausgaben. Moderate Bewegung wie Nordic Walking oder Schwimmen sind auch nach Impfungen erlaubt.

Verschieben Sie eine ausgiebige Jogging-Runde besser, wenn Sie frisch gegen Corona geimpft sind.
Verschieben Sie eine ausgiebige Jogging-Runde besser, wenn Sie frisch gegen Corona geimpft sind. © Felix Zahn/www.imago-images.de

Sport nach Impfung? „Am besten sollte man mindestens einen ruhigen Tag einlegen“

Das Robert Koch-Institut (RKI) als Bundesinstitut für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten veröffentlichte folgende Empfehlung: „Sportliche Aktivitäten nach Impfungen stellen generell kein Problem dar, besondere Belastungen unmittelbar nach der Impfung sind jedoch nicht unbedingt zu empfehlen“. ZDFinfo zufolge belasten auch ausgiebiger Ausdauersport und Training mit schweren Gewichten den Körper zusätzlich, „am besten sollte man mindestens einen ruhigen Tag einlegen“, heißt es vonseiten ZDFinfo. Keine Ausdauer? Mit diesen Tipps steigern Sie ihre Kondition*.

Quellen: https://www.rki.de/SharedDocs/; https://www.barmer.de/gesundheit-verstehen/

Weiterlesen: Corona-Impfung: So lange sollten Sie davor und danach auf Alkohol verzichten*.

(jg) *Merkur.de und 24vita.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare