Siebte Auflage der Benefiz-Tour zugunsten der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei

Radeln für Kampf gegen Krebs

Benefiztour: Im vergangenen Jahr fuhren 150 Radfahrer für den guten Zweck. Diesmal hoffen die Veranstalter auf 200 Hobby- und Profi-Radfahrer. Foto: Privat/nh

Holzminden. Jeder, der Spaß am Radfahren hat – ob Hobby- oder Profisportler – kann am Sonntag, 4. Oktober, helfen, Menschen die an Leukämie erkrankt sind, Hoffnung zu machen. In Holzminden startet die siebte Auflage der Benefiz-Radtour „Rund um den Solling“ zugunsten der der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei (DKMS).

Statistisch gesehen erkrankt in Deutschland alle 16 Minuten ein Mensch an Leukämie. Diese Krankheit – umgangssprachlich auch Blutkrebs genannt – gilt als besonders heimtückisch, denn sie befällt das gesamte blutbildende System im Körper. Eine akute Leukämie kann sogar innerhalb nur weniger Wochen zum Tod führen.

Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, die ohne eine Stammzellenspende keine Überlebenschance haben. Doch die Suche nach einem passenden Spender gleicht oft der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Die Typisierung potenzieller Knochenmarkspender ist außerdem sehr teuer.

Mehr als 5,9 Millionen Menschen haben sich seit ihrer Gründung 1991 bei DKMS als Spender registrieren lassen. Ein Ergebnis, das jedoch ohne zahlreiche Spenden nicht möglich wäre.

Unterstützen können Radfahrer in der Solling-Vogler-Region die Arbeit der DKMS, in dem sie am 4. Oktober in die Pedale treten. Zur Wahl stehen Strecken von 30, 60 und 100 Kilometer Länge. Startpunkt ist die Stiebel-Eltron-Halle in Holzminden.

Für Mountainbiker wurde eine rund 50 Kilometer lange Tour ausgearbeitet. Mit der 30 Kilometer-Strecke möchte man besonders Hobbysportler ansprechen, erklärt Jens-Martin Wolff vom Lions Club Holzminden, der dieses Jahr die Organisation übernommen hat.

Jeder Meter hilft

Jeder Radfahrer hilft der guten Sache: Denn jeder überwundene Höhenmeter wird von Sponsoren in Spendengeld umgewandelt und an die DKMS überwiesen. Darüber hinaus unterstützen die Teilnehmer mit 20 Euro Startgeld die DKMS. Bis zum 3. Oktober ist die Online-Anmeldung unter www.rund-um-den-solling.de freigeschaltet. Nachmeldungen sind am 4. Oktober vor Ort noch möglich. (shx)

Weitere Infos unter: www.solling-vogler-region.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.