Starkoch Ottolenghi: Blumenkohl wird unterschätzt

+
Blumenkohl nimmt den Geschmack von Gewürzen gut an. Foto: Ronald Wittek

Potsdam (dpa) - Für ein gelungenes Mahl mit Blumenkohl benötigt man Fantasie und interessante Gewürze. Der bekannte Koch Yotam Ottolenghi findet den Kohl alles andere als langweilig.

Der israelische Starkoch Yotam Ottolenghi (46) hält Blumenkohl für ein unterschätztes Gemüse. "Den Leuten fehlt es an Fantasie, was sie damit machen sollen. Deshalb wird er als langweilig wahrgenommen", sagte Ottolenghi den "Potsdamer Neuesten Nachrichten". Dabei sei der Blumenkohl eine der besten Gemüsesorten. "Weil er Aromen fantastisch aufnimmt, zum Beispiel in Kombination mit indischen Gewürzen."

Eine überbewertete Zutat sei Hummer: "Ich mag den Geschmack, aber für den hohen Preis würde ich lieber 20 andere Zutaten verwenden", sagte Ottolenghi, der in London mehrere Delis und ein Restaurant betreibt. Jüngst ist von ihm ein vegetarisches Kochbuch erschienen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.