Internationaler Tag der Senioren

Am 1. Oktober ist Internationaler Tag der Senioren. Da bietet es sich für Senioren an, zusammenzukommen und miteinander über eigene Erfahrungen und Wünsche zu sprechen - zum Beispiel über selbstständiges Wohnen im Alter.

Zum Internationalen Tag der Senioren mit dem Thema „Was heißt eigentlich alt…?“ lädt der Seniorenbeirat ältere Menschen in der Stadt Kassel ein. In verschiedenen Gespächsgruppen werden zahlreiche Themen rund um das Älter werden angesprochen und diskutiert.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 1. Oktober, um 15 Uhr im Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Straße 74, statt.

Figurentheater inszeniert "Bremer Stadtmusikanten"

Das Figurentheater LAKU PAKA begleitet die Veranstaltung mit Szenen aus dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“. Sicherlich sind die Beweggründe noch bekannt, warum Esel, Hund, Katze und Hahn nach Bremen gegangen sind.

Lässt sich gar das Märchen der Brüder Grimm auf das Älter werden in der heutigen Zeit übertragen? Eine Projektgruppe des Arbeitskreises Offene Altenarbeit und des Seniorenbeirats hat sich intensiv mit der Vorbereitung der Veranstaltung befasst. (Stadt Kassel)

Kontaktdaten

Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus
Obere Königsstraße 8
34112 Kassel
Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@stadt-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.