1. Startseite
  2. Gesundheit

Tanzen im Bierzelt: Welche Regeln Sie kennen sollten, um nicht von der Bierbank zu fallen

Erstellt:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Der Alkohol fließt und Menschenmassen tanzen auf den Bierbänken: Auf der Wiesn 2022 wird wieder gefeiert! Die Sturzgefahr ist hoch, deshalb sollten Sie folgende Regeln kennen.

Zu wackelig, zu wenig Fläche: Eine Bierbank ist nicht der beste Ort, um seine Tanzkünste zu präsentieren. Auf dem Oktoberfest kommen noch weitere Faktoren hinzu, die die Sturzgefahr erhöhen. Etwa zu viele Tanzfreudige auf der Bank und zu viel Alkohol im Blut. Daher kommt es während der Wiesn zu unzähligen Abstürzen – nicht nur in Hinblick auf den Alkoholpegel. Reihenweise stürzen die Betrunkenen von den Bänken, was teilweise böse Verletzungen zur Folge haben kann.

Damit Sie die Oktoberfest-Zeit ohne Blessuren überstehen, haben wir hier ein paar Tipps zusammengetragen, die Sie sicher auf der Bierbank stehen lassen.

Volles Hacker Festzelt Himmel der Bayern. Besucher feiern.
Wenn im Festzelt die Stimmung steigt, steigen viele auf die Bierbank. Doch wer hier tanzt, sollte ein paar Regeln kennen. © Frank Hoermann/Sven Simon/Imago

Nichts verpassen: Alles rund ums Thema Gesundheit und Wohlbefinden finden Sie im regelmäßigen Gesundheits-Newsletter unseres Partners Merkur.de.

Nicht von der Bierbank fallen – so gelingt es

Umfrage zum Thema Oktoberfest 2022

Auch interessant

Kommentare