Herzkissen für Herzdamen

Ein kleines Dankeschön für viele großartige Taten – das sollte das Advents-Kaffeetrinken mit den Herzdamen symbolisieren, die ehrenamtlich Kissen in Herzform für an Brustkrebs erkrankte Frauen nähen und an das Brustzentrum des Elisabeth-Krankenhauses in Kassel geben.

Diese Kissen sollen dabei den Patientinnen nicht nur zeigen, dass man mit ihnen fühlt. Sie haben darüber hinaus auch einen ganz praktischen Nutzen: Unter den Arm der operierten Seite geklemmt, vermindern sie Druck- und Spannungsgefühle und verbessern den Lymphabfluss. Oberärztin Christine Trzeja-Höhlein  begrüßte die fleißigen Näherinnen, die sich sehr über diese Wertschätzung freuten.

Verschiedene Nähgruppen mit insgesamt rund 50 Mitgliedern, wie „Die Wollmäuse“, die Nähgruppe Ossendorf bei Warburg oder die Nähgruppe Frau Fritsche aus Bad Arolsen haben es sich zur Herzensaufgabe gemacht, die Kissen aus verschiedensten Stoffen herzustellen. Von Anfang an mit dabei sind die vier Frauen der Caritasabteilung „Wir jungen Alten“. In den vergangenen fünf Jahren haben ihre fleißigen Hände bereits über 2000 Kissen produziert. Die Intentionen der handarbeitsfreudigen Damen ähneln sich: „Ich war selber schwerkrank und bin wieder gesund geworden. Nun möchte ich etwas zurückgeben“, sagt Eva Diez. Als eine schöne Sache für die Seele und kleiner Trost sieht Brigitte Bauer  die Kissen. Und die Damen von den Wollmäusen aus Vellmar nähen und stricken generell für den guten Zweck.

Die Idee, Brustkrebspatientinnen herzförmige Kissen zu überreichen, stammt ursprünglich aus Amerika und hat sich von dort aus über die gesamte Welt verbreitet. Die Breastcarenurse Rita Baumhekel  vom Brustzentrum des Elisabeth-Krankenhauses brachte die Anregung von der Charité in Berlin mit, wo sie ihre Zusatzausbildung zur Krankenschwester für Brustkrebspatientinnen machte. Seit nunmehr fünf Jahren bekommt jede Patientin, die im Brustzentrum aufgenommen wird, ein solches Kissen. Bei über 500 Neuerkrankten, die in der Klinik jährlich aufgenommen werden, ist ein großer Kissenbedarf vorhanden. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.