Teleneurologie im Klinikum Kassel: Behandlung per Videokonferenz

Teleneurologie im Klinikum Kassel: Behandlung per Videokonferenz

Kassel, 7. Dezember 2015: Programme wie Skype sind längst Teil unseres Alltags. Wir nutzen die Videokonferenz im Internet, um Distanzen besser zu überbrücken, bei Fernbeziehungen etwa. Bei der Teleneurologie wird dieser Gedanke in der Medizin aufgegriffen und zur Versorgung von Patienten mit Schlaganfällen eingesetzt. Vor allem in den kleinen Kliniken in der ländlichen Region von Nordhessen fehlt die nötige Ausstattung und Expertise für eine schnelle und umfassende Versorgung dieser Patienten. Mit einer Videokonferenz können einige dieser Krankenhäuser jetzt jederzeit Kontakt mit der speziellen Schlaganfallstation im Klinikum Kassel aufnehmen. Am anderen Ende der Leitung sitzen Experten wie Dr. Christian Roth, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie im Klinikum Kassel, die bei der Behandlung unterstützen.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Gefährliche Grippe breitet sich in Großbritannien aus - kommt sie auch bald nach Deutschland?
Laut Medienberichten wird Großbritannien von einer der größten Grippe-Wellen seit 50 Jahren heimgesucht. Brisant: Es …
Gefährliche Grippe breitet sich in Großbritannien aus - kommt sie auch bald nach Deutschland?
Video
Das Aus für knusprige Pommes?
Pommes dürfen nur noch bei 180 Grad frittiert werden. Der Grund: Zu heißes Öl ist krebserregend. Ist das das Ende für …
Das Aus für knusprige Pommes?