Helfen und gewinnen: Das verspricht der TMD Blutspendedienst Kassel

+
Die Sieger der Publikumsbewertung: "Desire of Flights", die Artisten Valeriy und Malvina Sychev aus Russland während eines Auftritts mit Flic Flac im Januar 2010.

Wer ab sofort bis zum 10. Dezember 2010 beim TMD Blutspendedienst am Kasseler Holländischen Platzsein Blut spendet, nimmt automatisch an einem Gewinnspiel teil. Unter allen Spendern  werden zehnmal zwei Karten für "Flic Flac - Das Festival der besten Artisten" verlost. Die Show findet am 18. Dezember 2010 statt.

Mit diesem Gewinnspiel dagt der TMD Blutspendedienst danke für die Treue seiner Spender, denn das Zentrum hat sich nach fünf Jahren in Kassel mittlerweile etabliert „Zu uns kommen beispielsweise viele Studenten, um Blut zu spenden und damit zu helfen“, sagt Dr. Matthias Eberhardt, Geschäftsführer des TMD Blutspendedienstes in Kassel. Etwa 250 Spender kommen pro Tag und erhalten eine Aufwandsentschädigung als Gegenleistung für ihre Hilfe.

Gut zwei Drittel aller Menschen benötigen irgendwann in ihrem Leben Blut, Blutplasma oder daraus hergestellte Arzneimittel. “Blut aus der Region für die Region” - Das ist das Credo des TMD Blutspendedienstes. Blut spenden kann jeder Gesunde ab 18 Jahren. Für den Spender ist die Blutspende im Blutspendezentrum Kassel gleichzeitig ein kostenloser Gesundheitscheck, denn neben der Untersuchung des Blutes auf Krankheiten wie Hepatitis und HIV wird auch die allgemeine körperliche Verfassung überprüft.

Weitere Informationen zum Gewinnspiel und zu Blutspenden gibt´s beim TMD Blutspendedienst, Untere Königsstr. 86 in Kassel, Tel. 0561-7004680 und im Netz auf www.blutspende-kassel.de (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.