Schonungslose Haltung

Umfrage: Chefs lassen auch Kranke schuften

+
Mit der Erkältung in den Job. Chefs lassen ihre Angestellten trotz Krankheit arbeiten.

Düsseldorf - Schniefnase oder Fieber sind für die meisten Manager kein Grund ihre Angestellten nach Hause zu schicken. Krankheitstage gelten, laut einer Umfrage, als Makel.

Viele Führungskräfte erwarten von ihren Angestellten Anwesenheit auch im Krankheitsfall. Rund ein Drittel der Chefs schickt laut einer Umfrage der Personalberatung LAB & Company und der Hochschule Coburg seine Mitarbeiter auch bei ernsten Erkrankungen nicht nach Hause, wie die Beratung am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. 17 Prozent seien der Ansicht, dass man sich von häufig kranken Angestellten trennen sollte. Jeder zehnte Manager hält ein individuelles Prämiensystem bei weniger Krankheitstagen für ein geeignetes Steuerungsinstrument.

Schonungslos gingen die Führungskräfte auch mit ihrer eigenen Gesundheit um, hieß es. So würden 58 Prozent selbst bei einer mittelschweren Erkältung zur Arbeit kommen und 29 Prozent von zu Hause arbeiten. Für die Umfrage wurden die Antworten von 381 Managern mit einem Jahreseinkommen von deutlich über 100.000 Euro ausgewertet.

Die größten Irrtümer über Schnupfen

Die größten Irrtümer über Schnupfen - und was wirklich hilft

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.