Frauen und High Heels 

Wer schöne Schuhe will, muss leiden

Baierbrunn - Beim Schuhkauf siegt bei vielen Frauen das Modebewusstsein über die Vernunft: Jede vierte Frau in Deutschland nimmt für schicke Schuhe schmerzende Füße in Kauf.

Jede vierte Frau in Deutschland (21,0 %) trägt um gut auszusehen auch schon mal Schuhe, die ihr nicht so gut passen - und nimmt dafür auch schmerzende Füße in Kauf. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals www.apotheken-umschau.de.

Nur wenige Männer würden dies der Studie zufolge ebenfalls in Kauf nehmen (5,4 %). Modebewusst sind sie in Sachen Schuhe aber dennoch: Jeder vierte Mann (25,6 %) betont, beim Schuhkauf sei ihm hauptsächlich das Aussehen wichtig, Gesundheitsaspekte spielten da keine Rolle - und damit ziehen sie in diesem Punkt fast mit den Frauen gleich (29,3 %).

Vor allem ältere Mitbürger können darüber aber nur den Kopf schütteln: Die große Mehrheit von ihnen (60- bis 69-Jährige: 76,4 %; Ab-70-Jährige: 88,6 %) gibt an, beim Schuhkauf konsequent auf ein gesundes Fußbett zu achten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.