Umweltbundesamt: Feuerwerk gefährdet Gesundheit

+
Schön, aber auch gefährlich: Das Umweltbundesamt warnt vor dem Silvesterfeuerwerk.

Dessau-Roßlau - Silvester kann Herzprobleme und Atmennot verursachen. Deswegen warnt das Umweltbundesamt warnt vor gesundheitlichen Gefahren, die ein Feuerwerk nur beim Zusehen verursachen kann.

Wenn Feuerwerkskörper abbrennen, steige die Belastung der Luft mit Schadstoffen explosionsartig an. Auswertungen hätten ergeben, dass die Luftbelastung am Neujahrstag vielerorts so hoch sei wie sonst im ganzen Jahr nicht.

Rente, Pflege, Reisen, Steuern, Strom - das ändert sich zum Jahreswechsel

Rente, Pflege, Reisen, Steuern, Strom - das ändert sich zum Jahreswechsel

Der Feuerwerksqualm bestehe zu großen Teilen aus Feinstaub, der sich negativ auf die Gesundheit auswirke, erklärte die Behörde. Feinstaub könne die Atemwege beeinträchtigen und sogar zu Herz-Kreislauf-Problemen führen.

An Silvester werden in Deutschland jedes Jahr Böller und Feuerwerkskörper im Wert von mehreren Millionen Euro gezündet.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.