Mit Hypnose gegen Depression

+
Beziehungsprobleme: Sie können in Depressionen münden.

In der Kasseler Praxis von Hans-J. Martin, Heilpraktiker für Psychotherapie und Coach, werden seit zehn Jahren Patienten mit Depressionen sowie Angst- und Panikstörungen erfolgreich behandelt.

Depressionen und Angststörungen sind aus Sicht der Praxis der verzweifelte Versuch der Psyche, mit sehr ungesunden Lebensumständen zurechtzukommen.

Das können eine schwierige Kindheit, Probleme im familiären Umfeld, Beziehungsprobleme oder stressige Arbeitsbedingungen sein. Hinzu kommen noch ein erheblicher gesellschaftlicher Druck und eine sehr hohe eigene Anspruchshaltung. Das führt in den meisten Fällen zu Depressionen und Ängsten – und auch zu psychosomatischen Erkrankungen.

Frühzeitig erkannt und behandelt sind solche Störungen sehr gut behandelbar. Aber selbst jahrzehntelange Depressionen und Angststörungen lassen sich mit den Therapiekonzepten der Praxis erfolgreich behandeln.

Die Klärung der eigenen Lebenssituation, in Verbindung mit einer Hypnopsychotherapie und Hypnose, kann häufig sehr schnell zu einer Verbesserung der Lebensqualität führen.

Download

PDF der Sonderseite Weltgesundheitstag

Die in der Praxis angewandte medizinische Hypnose ermöglicht es, den Betroffenen ungeklärte und unbewusste Lebenssituationen aufzudecken und zu entschlüsseln. Hypnose ist eine Option, schädliche Verhaltensmuster wie Depressionen, Ängste und Zwänge aufzulösen und neue vielfach interessantere Wege zu betreten. Gerade bei Depressionen ist es wichtig, andere Strategien zu erlernen, um aus dem Teufelskreis der negativen Gedanken herauszukommen.

Wichtig für die Patienten ist es zu erfahren, warum gerade sie eine solche psychische Störung haben. Denn wenn Patienten erkennen, warum sie eine Depression oder Angststörung haben, entwickeln sich sehr schnell auch eigene Strategien, um aus den negativen Gedankenkreiseln herauszukommen.

Zum Therapiekonzept der Praxis gehört auch die Anwendung von Neurofeedback, das als unterstützende Maßnahme sehr erfolgreich ist. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.