Vitamin-C-Bombe: Sauerkraut schonend erwärmen

+
Sauerkraut ist ein beliebtes Lebensmittel im Winter. Foto: Uwe Zucchi

München (dpa/tmn) - Sauerkraut ist der ideale Vitamin-C-Lieferant im Winter. Doch das Lebensmittel muss richtig zubereitet werden, damit die lebensnotwendige organische Verbindung nicht zerfällt.

Der Vitamin-C-Gehalt von Sauerkraut erhöht sich, wenn es schonend erwärmt wird. Es sollte nur leicht bissfest gekocht werden, rät Daniela Krehl, Lebensmittelexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Denn in Weißkraut steckt sehr viel Ascorbigen, einer Vorstufe von Vitamin C, die erst durch Erhitzen zu Vitamin C wird. Zu langes Kochen würde den Vitamin-C-Gehalt dagegen erheblich senken, weil das Vitamin grundsätzlich hitzeempfindlich ist. Eine Portion schonend gegartes Sauerkraut liefert rund ein Viertel der täglich empfohlenen Menge an Vitamin C.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.