Rot, blau oder braun

Vorsicht: Die Farbe der Ohren spricht Bände über Ihre Gesundheit

Rote Ohren können darauf hindeuten, dass man entweder aufgeregt ist - oder an einem hohen Blutdruck leidet. Auch ein Herzklappenfehler oder eine Knochenmarkserkrankung können schuld daran sein.
1 von 4
Rote Ohren können darauf hindeuten, dass man entweder aufgeregt ist - oder an einem hohen Blutdruck leidet. Auch ein Herzklappenfehler oder eine Knochenmarkserkrankung können schuld daran sein.
Blasse Ohren lassen darauf schließen, dass das Ohr im Gegensatz zu einem roten Ohr nicht gut durchblutet ist. Betroffene könnten daher unter Kreislaufproblemen leiden, zum Beispiel ausgelöst durch einen zu niedrigen Blutdruck.
2 von 4
Blasse Ohren lassen darauf schließen, dass das Ohr im Gegensatz zu einem roten Ohr nicht gut durchblutet ist. Betroffene könnten daher unter Kreislaufproblemen leiden, zum Beispiel ausgelöst durch einen zu niedrigen Blutdruck.
Eine bläuliche Farbe kann auf sauerstoffarmes Blut hinweisen. Der Grund dafür: eine Herzinsuffizienz oder Atemprobleme. Blaue Ohren können somit sogar ein Indiz für eine Lungenkrankheit sein.
3 von 4
Eine bläuliche Farbe kann auf sauerstoffarmes Blut hinweisen. Der Grund dafür: eine Herzinsuffizienz oder Atemprobleme. Blaue Ohren können somit sogar ein Indiz für eine Lungenkrankheit sein.
Bräunliche oder graue Ohren sind dagegen ein Anzeichen für eine Eisenspeicherkrankheit. Wer zu viel Eisen im Blut aufweist, der weist oftmals diese ungewöhnliche Verfärbung auf.
4 von 4
Bräunliche oder graue Ohren sind dagegen ein Anzeichen für eine Eisenspeicherkrankheit. Wer zu viel Eisen im Blut aufweist, der weist oftmals diese ungewöhnliche Verfärbung auf.

Rot, blau, braun: Ohren können viel mehr als nur Hören. Wenn es seine Farbe verändert, dann kann es bedeuten, dass etwas gesundheitlich nicht stimmt.

Krankheiten können sich auf unterschiedliche Weise ausdrücken - oft finden Veränderungen an den Organen, auf der Haut oder aber auch am Ohr statt. Wenn sich die Farbe Ihres Ohres ungewöhnlich verändert, sollten Sie am besten schnell handeln. Viele kennen es bereits, wenn die Ohren rot werden - aus Scham, Aufregung oder auch weil man zu lange in der Sonne war.

Was tun, wenn sich die Ohren seltsam verfärben?

Aber warum wechseln unsere Horcher überhaupt die Farbe? Das liegt daran, dass diese normalerweise stark durchblutet sind. Der Grund dafür: Es befinden sich hier Blutgefäße direkt unter der Haut. Daher sieht man auch schneller, wenn sich das Blut verändert.

Sehen Sie oben in der Fotostrecke, was die einzelnen Farben zu bedeuten haben.

jp

"Segelohren": Kann eine Operation helfen?

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen
Familiäre Veranlagung, Umwelteinflüsse und die Ernährung sollen an Krebserkrankungen schuld sein. Doch Forscher …
Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen
Mit diesen neun Tricks werden Sie nie wieder schlecht schlafen
Sie können wieder einmal nicht ein - oder durchschlafen? Schäfchen zählen hilft auch nicht mehr? Dann sollten Sie ab …
Mit diesen neun Tricks werden Sie nie wieder schlecht schlafen