Fragen an den Experten

Wächst Nagelhaut stärker, wenn man sie schneidet?

+
Zur Nagelpflege gehört oft auch das Behandeln der Nagelhaut. Schonender als Schneiden ist es, sie zurückzuschieben. 

Schöne Hände sind nur dann schön, wenn die Nägel auch gepflegt aussehen. Bei der Pflege der Nagelhaut an den Fingern, gibt es verschiedene Methoden. Ist Schneiden oder Schieben besser? 

Die Nagelhaut schützt das Nagelbett - zu viel davon ist manchen Menschen allerdings aus optischen Gründen ein Dorn im Auge. Sie schneiden die Nagelhaut - und bekommen oft zu hören, dass sie damit nur das Gegenteil erreichen.

Nagelhaut schützt das Nagelbett

Viele glauben, dass die Nagelhaut nur dicker und stärker nachwächst, wenn man sie schneidet. Aber stimmt das eigentlich? Nein, sagt der Münchner Hautarzt Christoph Liebich vom Berufsverband Deutscher Dermatologen. "Die Nagelhaut bildet sich zwar immer wieder nach, aber nicht dicker oder stärker."

Nichtsdestotrotz sei es schonender, die Nagelhaut zurück zu schieben. Am besten mit einem feinen Holzstäbchen, empfiehlt Liebich. Wichtig ist dabei, nicht zu stark aufzudrücken - sonst riskiert man weiße Streifen auf dem Nagel oder sogar Verletzungen des Nagelbetts. Das Schneiden der Nagelhaut überlässt man am besten einem Profi, empfiehlt Liebich - etwa einem Kosmetiker oder Podologen.

Daumenlutschen oder Nägelkauen sind schlechte Angewohnheiten, doch sie haben einen positiven Effekt auf die Gesundheit von Kindern, sagen Forscher.

Ist der Nagel brüchig oder gelblich, hat man sich wahrscheinlich mit Nagelpilz angesteckt.

Nagellack gibt gepflegten Händen den letzten Beauty-Schliff. Forscher haben allerdings herausgefunden, dass viele Nagellacke das Körpergewicht beeinflussen

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.