Männer aufgepassst!

Spermien stehen auf Walnüsse

+
Junge Männer aufgepasst! Walnüsse machen Spermien fit.

Los Angeles - Kinderwunsch? Jetzt haben US-Wissenschaftler herausgefunden, das Männer mit simplen Mitteln ihre Spermien fitter machen können. Das verblüffende Ergebnis:

Unglaublich: Schon eine Schale Walnüsse - cirka 75 Gramm - erhöht bei jungen Männern die Qualität ihrer Spermien.

Schon lange vermuten Mediziner, dass die Ernährung die Fruchtbarkeit und Zeugungsfähigkeit beeinflussen und fördern kann. Gerade Nüssen werden Männern immer wieder als Kraftnahrung empfohlen.

Deswegen haben Wissenschaftler der University of California Los Angeles nun untersucht, ob der Verzehr von Walnüssen einen Effekt auf die Qualität des Spermas hat.

Im Rahmen der Studie untersuchten die Ärzte 117 gesunde Männer im Alter von 21 bis 35 Jahren. Ein Teil der Männer verzehrte zwölf Wochen lang, täglich 75 Gramm Walnüsse zu ihren gewöhnlichen Mahlzeiten. Die anderen Studienteilnehmer ernährten sich einfach normal weiter und sollten dabei jedoch Nüsse vermeiden.

Das Ergebnis verblüffte: Nach zwölf Wochen hatte sich nur bei den Nuss-Essern die Spermaqualität verändert. Die Spermien der Walnuss-Gruppe waren deutlich agiler, vitaler und zeigten weniger Chromosomen-Abnormitäten. Dazu konnte, laut den Forschern, bei den Probanden eine deutliche Erhöhung von Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren im Blutbild nachgewiesen werden. Genau diese Fettsäuren sind wichtig für die Spermienproduktion und demnach der Grund für die fitten Spermien.

Allerdings sind noch weitere Studien nötig, um herauszufinden, welche Ernährung gesunde Spermien und damit die Zeugungsfähigkeit von Männern steigern könnte. Laut den Wissenschaftlern gibt es noch generell einfach zu wenig Studien über die männliche Fruchtbarkeit - obwohl das Interesse an dem Thema wächst. Immer mehr Paare sind ungewollt kinderlos, gerade weil die Fertilität des Mannes eingeschränkt ist. Außerdem gebe es noch viele andere Gründe, warum die Sperma-Qualität schlecht sein kann und die Ursachen dafür blieben oft im Dunkeln.  

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.