Blutdruck links und rechts messen

+
Warum der Blutdruck links und rechts gemessen werden soll.

Baierbrunn - Als Blutdruck bezeichnen Mediziner, den Druck, mit dem das Blut durch die Aterien fließt. In manchen Fällen macht es sinn den Blutdruck zu Hause selbst zu messen. 

Weichen die Blutdruckwerte am linken und rechten Arm deutlich voneinander ab, kann das ein Hinweis auf verkalkte Blutgefäße sein. Deshalb sollen Ärzte und Patienten, die selbst messen, immer wieder an beiden Armen den Druck kontrollieren, berichtet die "Apotheken Umschau".

Eine Differenz von mehr als 15 mmHg bedeute ein zweieinhalbfach erhöhtes Risiko für Durchblutungsstörungen und eine deutlich erhöhtes Sterberisiko aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die Messung wird traditionell in Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg) angegeben.

ots

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.