MVZ Weende erweitert Leistungsangebot um den Fachbereich Gynäkologie

+
Neues Angebot im MVZ Weende: Dr. Dagmar Meyer-Rath bietet dort ab 1. Juli ihre Sprechstunde an.

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Weende erhält Verstärkung: Ab 1. Juli wird Dr. Dagmar Meyer-Rath, Fachärztin für Gynäkologie und Frauenheilkunde, ihre Sprechstunde im MVZ Weende, An der Lutter 24, anbieten.

Die Göttinger Frauenärztin freut sich auf die Zusammenarbeit, insbesondere durch die engere Verzahnung mit ärztlichen Kollegen anderer Bereiche. „Gerade für meine Patientinnen bietet die Möglichkeit der direkten Konsultation mit den Fachgebieten Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Gastroenterologie und Chirurgie einen erheblichen Vorteil, da zügig die notwendigen Untersuchungen erfolgen und Doppeluntersuchungen vermieden werden können.“ Durch die gemeinsame Patientenakte sind alle behandelnden Ärzte immer auf dem aktuellen Stand, und für die Patientinnen führt dies außerdem zu einer Verkürzung von Wartezeiten. Dr. Dagmar Meyer-Rath ist montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr erreichbar, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr. Die Göttinger Gynäkologin freut sich, ihre Patientinnen nach dem Umzug auch weiterhin in den neuen Praxisräumen begrüßen zu können. Das MVZ Weende befindet sich im Haus 4 auf dem Gelände des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende. Die Zufahrt erfolgt über die Straße „Am Papenberg“. Der Kontakt kann über die Anmeldung des MVZ Weende (0551 5008850) oder die bisherige Praxis- Nummer 0551 55410 erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.