Welcher Wein passt zu scharfem Essen?

+
Viel Auswahl: Zu scharfem Essen passen eher süße Weine. Foto: Monika Skolimowska

Gar nicht so einfach: Welchen Wein sollte der Hobby-Feinschmecker zu scharfem Essen bestellen? Lieber einen süßen oder einen trockenen? Fruchtig oder erfrischend? Eine Weinberatung mit überraschendem Ergebnis.

Mainz (dpa/tmn) - Zu scharfem Essen schmeckt ein möglichst süßer Wein sehr gut. Generell gelte die Regel: Je schärfer, desto süßer, erläutert das Deutsche Weininstitut in Mainz.

So passe beispielsweise ein fruchtsüßer Riesling zu feurigen Speisen. Sogar eine sehr süße Beere oder Trockenbeerenauslese schmeckt demnach zu scharfem Essen. Das gilt übrigens auch für scharf gewürzte asiatische Speisen mit roten Chilis, Sambal Oelek oder Ingwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.