Indische Mutante

Weltärztechef schlägt wegen Delta-Variante Alarm: Er fordert strengere Corona-Regeln

Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages, steht auf dem Podium und spricht zu Beginn des 122. Deutschen Ärztetages zu den Teilnehmern. Zur Hauptversammlung der Bundesärztekammer, dem "Parlament der Ärzteschaft", entsenden 17 deutsche Ärztekammern 250 Abgeordnete.
+
Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages, warnt wegen der Delta-Variante vor zu vielen Regel-Lockerungen.

Noch ist der Anteil der Delta-Variante des Coronavirus in Deutschland gering. Doch Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery schlägt Alarm - wegen zu lascher Regeln.

Hamm - Die Delta-Variante des Coronavirus* bereitet immer mehr Politikern und auch Experten große Sorgen. Nun schlägt auch Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery Alarm, wie wa.de* schreibt.

So forderte Frank Ulrich Montgomery die Bundesländer dazu auf, zu prüfen, ob die aktuellen Lockerungen der Corona-nicht zu weit gingen*. Er rechne damit, dass sich die Delta-Variante in Deutschland noch schneller ausbreiten werde als bisherige Varianten, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.