Besser für die Gesundheit

Wild am besten regional kaufen

+
Wer das Fleisch von freilebenden Wildtieren kaufen möchte, achtet am besten auf die Herkunft.

Gerade bei Fleisch wollen viele Menschen wissen, wo und wie die Tiere gelebt haben. Um das zu ermöglichen, rät der Verbraucherservice Bayern dazu, sich Wild am besten regional zu besorgen.

München - Auf Wildfleisch-Packungen muss das Herkunftsland nicht angegeben werden. Für Verbraucher ist daher schwierig zu erkennen, ob das Fleisch wirklich von freilebenden Tieren stammt, erklärt der Verbraucherservice Bayern.

Idealerweise kauft man Wild deshalb regional - beispielsweise beim örtlichen Jäger oder Forstbetrieb. Denn das Besondere daran sei schließlich, dass die Tiere nicht künstlich zugefüttert werden und sich frei bewegen dürfen. Außerdem ist das Fleisch idealerweise frei von Medikamenten, enthält weniger Fett als das von Nutztieren und viele ungesättigte Fettsäuren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.