"You´ll Never Walk Alone" – Palliativmedizin am Elisabeth-Krankenhaus Kassel

+
Patienteninformation: Das Elisabeth-Krankenhaus informiert am Donnerstag, 14. April, im Rahmen der Reihe "Brust.PUNKT" über die Versorgungsstrukturen in der Klinik.

Am Donnerstag, 14. April, informiert das Palliativteam im Rahmen der Reihe „Brust.PUNKT” über die Versorgungsstrukturen und Möglichkeiten der Klinik.

Trotz aller ärztlichen Bemühungen und medizinischen Möglichkeiten sind nicht alle Krankheiten heilbar – und manche setzen dem Leben enge Grenzen. Das Palliativteam des Elisabeth-Krankenhauses sorgt sich in dieser schwierigen Situation um die körperliche wie seelische Betreuung der Betroffenen, egal auf welcher Station des Hauses.

So können Schmerzen medikamentös und nicht-medikamentös gelindert werden, gibt es Gesprächsangebote, Beratung und Unterstützung – auch für Angehörige, werden weitergehende Schritte organisiert und mit anderen Einrichtungen koordiniert. Der Erhalt der Lebensqualität und der Selbstbestimmung stehen dabei im Vordergrund.

Eine Übersicht über die vielfältigen Möglichkeiten geben Dr. Rainer Wollborn, Chefarzt der Anästhesiologie, und Iris Füser, Fachkraft für Palliative Care, bei der Brust.Punkt-Veranstaltung am 14. April um 17 Uhr. (nh)

Veranstaltungsdatum: Donnerstag, 14. April, Beginn 17 Uhr

Veranstaltungsort: Vinzenz-Saal, 4. OG, Elisabeth-Krankenhaus, Kassel

Interessierte sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.