Falsches Werbeversprechen?

Europäischer Gerichtshof entscheidet über Quark

+
Darf der Joghurthersteller Ehrmann für den Früchtequark mit dem Slogan „So wichtig wie das tägliche Glas Milch!“ werben?

Der Früchtequark „Monsterbacke“ beschäftigt heute den Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg. Der Hersteller wirbt mit einem Spruch auf dem Produkt, der Verbraucher verwirren könnte.

Die Klage dreht sich um die Frage, ob der Joghurthersteller Ehrmann für den Früchtequark mit dem Slogan „So wichtig wie das tägliche Glas Milch!“ werben darf.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte die Luxemburger Richter in dem Fall um die Auslegung europäischen Rechts gebeten. Der BGH sah den Spruch kritisch, weil er die verbreitete positive Meinung über Milch einfach auf das Produkt übertrage. Dabei enthalte „Monsterbacke“ fast dreimal so viel Zucker wie herkömmliche Kuhmilch. Ein Urteil wird in einigen Monaten erwartet.

Grundnahrungsmittel vom Discounter im "Öko-Test"

Grundnahrungsmittel vom Discounter im "Öko-Test"

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.