Zufriedenheit der Frauen mit ihrem Körper hängt vom Urteil der Mitmenschen ab

+

Die Haltung von Frauen zum eigenen Körper hängt nur bedingt von ihrem Gewicht ab. Vielmehr messen sie sich daran, wie die Menschen aus ihrem Umfeld ihr Aussehen finden.

Das zeigt eine Befragung von 800 Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren. "Wir schauen, ob andere unseren Körper akzeptieren, um dann zu bestimmen, ob wir selbst ihn auch schätzen", sagt die Psychologin Tracy Tylka von der Ohio State Universität. Etwa die Hälfte der befragten Frauen war zufrieden mit ihrem Körper, wie die Forscher sagen.

Aber der Körper-Masse-Index allein sagte wenig über die Selbsteinschätzung aus. Viel wichtiger ist demnach das Urteil von Freunden und Bekannten. "Frauen, die sich mehr darauf konzentrieren, wie ihr Körper funktioniert, und weniger darauf achten, wie sie auf andere wirken, haben ein gesünderes positiveres Körperbild", sagt Tylka. "Sie neigen dazu, sich eher nach den Bedürfnissen ihres Körpers zu essen als nach dem, was die Gesellschaft diktiert." (dapd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.