Patiententag: Infos rund um das Thema Krebs

Zu einer Patiententag „Zusammen gegen Krebs in Nordhessen“ sind Patienten, Angehörige und sonstige Interessierte am Samstag, 30. November, von 10 bis 14 Uhr in den Hörsaal der Gesundheit Nordhessen, Mönchebergstraße 48 E in Kassel eingeladen.

Veranstalter ist der onkologische Kooperationsverbund Nordhessen, in dem zahlreiche Krankenhäuser der Region zusammenarbeiten, um gemeinsam eine optimale Versorgung von Patienten mit Krebs in Nordhessen zu erreichen.

In den Vorträgen von Experten verschiedener Kliniken geht es unter anderem um Darmkrebs und Hirntumore, aber auch allgemein um medizinische Leitlinien, Strahlentherapie, Reha nach einer Krebserkrankung und palliative Therapien.

Daneben besteht die Möglichkeit, sich unter anderem über Kosmetik und Haarstyling bei Tumorerkrankungen beziehungsweise nach Chemotherapie zu informieren, dies auszuprobieren und sich mit anderen Patienten und Selbsthilfegruppen auszutauschen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Information:

www.gesundheit-nordhessen.de/veranstaltungen

Telefon: 0561/980-3514.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.