Zwei Rehe für die Festtage

+
Für den Festtagsbraten: Der Eschweger Jäger Bernd Eichstädt (hinten, 4. von links), Jagdpächter in Martinfeld, schenkte den Wanfrieder Senioren als Weihnachtsbraten zwei Rehe.

Mit zwei Rehen, die bereits nach Hygienevorschriften verpackt wurden, hat Jäger Bernd Eichstädt den Senioren des Pflegezentrums Plesseblick eine kleine Freude zur Weihnachtszeit gemacht.

Die Tiere stammen aus dem thüringischen Martinfeld, wo Eichstädt eine Jagd gepachtet hat. Küchenchefin Daniela Gottsleben-Apel wird die Tiere nach einem besonderen Rezept zubereiten und über die Weihnachtsfeiertage servieren. Die Bewohner und Zentrumsleiterin Marion Hesse bedankten sich herzlich für den Weihnachtsbraten. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.