1. Startseite
  2. Hessen

Unfall auf A49 Richtung Kassel: Auto prallt in Lkw – zwei Verletzte

Erstellt:

Von: Alexander Gottschalk, Nils Jewko

Kommentare

Ein Autowrack steht nach einem Unfall auf der A49 bei Borken (Hessen).
Ein Autowrack steht nach einem Unfall auf der A49 bei Borken (Hessen). © Peter Zerhau

Auf der A49 bei Borken kommt es am Dienstagabend zu einem schweren Unfall mit drei Fahrzeugen. Nun nennt die Polizei Einzelheiten.

+++ 21.27 Uhr: Bei dem Auffahrunfall auf der A49 bei Borken (Schwalm-Eder-Kreis) sind am Dienstagabend (15.03.2022) – anders als zunächst berichtet (siehe Update 19.08 Uhr), – zwei Männer verletzt worden. Ein 46-Jähriger aus Lohfelden sei mit schweren Verletzungen mit einem Hubschrauber in das Klinikum Kassel gebracht worden, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Ein 43-Jähriger aus Baunatal sei leicht verletzt worden.

Der Lohfeldener war den Angaben zufolge mit seinem Auto gegen 17.30 Uhr auf die Autobahn aufgefahren und direkt auf die linke Spur gezogen. Dort sei der Baunataler mit seinem Wagen auf das Auto des 46-Jährigen aufgefahren, sagte der Sprecher. Dadurch sei der Wagen des 46-Jährigen ins Schleudern gekommen und gegen einen Sattelzug geprallt, dessen Fahrer unverletzt blieb. Wegen Bergungsarbeiten sei die Autobahn in Fahrtrichtung Kassel zwei Stunden lang voll gesperrt gewesen.

Unfall auf A49 Richtung Kassel: Feuerwehr im Einsatz – Es kommt zu Verkehrsbehinderungen

+++ 19.08 Uhr: Bei dem Unfall auf der A49 in Richtung Kassel ist am Dienstagabend (15.03.2022) ein Mensch verletzt worden. Das bestätigte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Der Verletzte wurde per Hubschrauber abtransportiert, wie schwer seine Verletzungen sind, könne man noch nicht sagen, hieß es.

Polizeiangaben nach waren drei Fahrzeuge an dem Auffahrunfall beteiligt. Was genau passiert ist, muss noch ermittelt werden. Auf rund 150 Metern sind Betriebsstoffe ausgelaufen, weshalb sich der Feuerwehreinsatz noch eine Weile hinziehen dürfte.

Mindestens eine Stunde lang sei auf der A49 bei Borken noch mit Einschränkungen zu rechnen, so der Polizeisprecher. Gesperrt sei derzeit aber nur der Anschluss Borken.

Sperrung auf A49 Richtung Kassel: Feuerwehreinsatz nach Unfall

Erstmeldung vom Montag, 15.03.2022, 18.44 Uhr: Kassel/Wabern - Nach einem Verkehrsunfall ist die A49 in Richtung Kassel am Dienstagabend (15.03.2022) streckenweise gesperrt. Zwischen Borken und Wabern (beides Schwalm-Eder-Kreis) laufen derzeit Bergungsarbeiten. Die Feuerwehr ist im Einsatz. Auch ein Hubschrauber ist gelandet. Einzelheiten zum Unfallgeschehen konnte die Polizei zunächst nicht nennen. Wir berichten nach. (ag)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion