1. Startseite
  2. Hessen

Lkw-Fahrer kracht durch Leitplanke – Behinderungen auf A7

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Symbolfoto Hamburg Waltershof 06 03 2019 Polizeieinsatz Fahndung Polizisten Streifenwagen Str
Nach einem Unfall auf der A7 muss die Polizei einen Mann aus dem Führerhaus eines Lkw retten. © Jonas Walzberg/Imago

Auf der A7 verliert ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Die Bergung gestaltet sich schwierig.

Hünfeld – Ein Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Niederaula und Hünfeld/Schlitz leicht verletzt worden. Der 62-Jährige hatte am frühen Montagmorgen (01. August) aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei mitteilte.

Dort durchbrach der Lkw die Schutzplanke, kippte um und kam auf dem Grünstreifen zum Liegen. Polizisten und Ersthelfer befreiten den Fahrer aus dem Führerhaus. Er kam mit leichten Verletzungen davon und wurde per Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

A7: Fahrstreifen Richtung Fulda nach Unfall gesperrt

Die Bergungsmaßnahmen dauerten am Montagvormittag noch an, wie es hieß. Nach Angaben des Hessischen Rundfunks wurde der rechte Fahrstreifen von Kassel Richtung Fulda zwischen der Raststätte Großenmoor und Hünfeld/Schlitz wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. (dpa)

Erst kürzlich verletzten sich zwei Menschen auf der A7 zwischen Hünfeld und Schlitz bei einem Unfall schwer.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion