Kollision mit Schildermast

Autofahrer (28) stirbt bei Horror-Crash – Audi in zwei Teile zerrissen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs
+
Ein Mann kam bei einem Unfall im Main-Kinzig-Kreis ums Leben. (Symbolfoto)

Tödlicher Unfall im Main-Kinzig-Kreis: Am Samstag ist ein 28-jähriger Autofahrer nach einer Kollision mit einem Schildermast gestorben. Sein Wagen war in zwei Teile zerrissen worden.

Gelnhausen - Der 28 Jahre alter Fahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis* befuhr am frühen Samstagmorgen mit seinem Audi die Gelnhäuser Straße Richtung Hailer, berichtet die Polizei: „Kurz vor dem Ortseingang kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem großen Schildermast“. Wie es laut Polizei zu dem Unfall im Main-Kinzig-Kreis kommen konnte, verrät fuldaerzeitung.de* hier.

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Die Polizei teilt außerdem mit, dass der Audi des Mannes „durch die Wucht des Aufpralls in zwei Teile zerrissen wurde“. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.