Vorfall am Bahnhof

Brutale Attacke nach Streit - 30-Jähriger am Bahnhof verprügelt

Ein 30-Jähriger ist in Bad Brückenau Opfer einer Prügel-Attacke geworden. Die Täter sollen ihn auch mit Steinen angegangen haben.
+
Ein 30-Jähriger ist in Bad Brückenau Opfer einer Prügel-Attacke geworden. Die Täter sollen ihn auch mit Steinen angegangen haben. (Symbolfotos)

Ein 30-jähriger Mann ist Opfer eines tätlichen Angriffs geworden. Am Alten Bahnhof in Bad Brückenau wurde er von einer Frau (26) und einem jungen Mann (18) verprügelt.

Bad Brückenau - Berichten der Polizeiinspektion Bad Brückenau (Unterfranken*) zufolge, gingen die zwei Täter brutal vor. Die Frau und der Mann verprügelten den 30-Jährigen mit den Händen und am Bahnhof liegenden Steinen*. Der Mann erlitt bei dem Angriff Verletzungen im Gesicht und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei bekannt gab, war wohl ein schon länger anhaltender Streit zwischen den drei Personen Auslöser für den Angriff. Der genaue Hintergrund der Tat sei jedoch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Gegen die beiden Täter wird nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.