Die Friedberger Kriminalpolizei ermittelt

Butzbach: Rätsel um Bewusstlosigkeit – 14-Jährige wacht nach Stunden in Unterführung auf

Ein Polizeiwagen zu einem Einsatz.
+
Die Polizei bittet um Mithilfe.

Eine 14-Jährige ist am Samstag (27.02.2021) nach mehrstündiger Bewusstlosigkeit in einer Bahnunterführung zwischen Butzbach und Nieder-Weisel erwacht. Was ist passiert?

  • Wetterau: Eine 14-Jährige verliert am Samstag (27.02.2021) offenbar für Stunden das Bewusstsein.
  • Sie wacht in einer Bahnüberführung zwischen Butzbach und Nieder-Weisel auf.
  • Die Kriminalpolizei Friedberg ermittelt und bittet um Hinweise.

Butzbach – Am Samstagnachmittag (27.02.2021) ist es im Wetteraukreis zu einem Vorfall gekommen, der nun die Kriminalpolizei Friedberg beschäftigt: Eine 14-Jährige aus Butzbach hat nach eigenen Angaben auf dem Weg zu einem nahegelegenen Supermarkt das Bewusstsein verloren und ist erst mehrere Stunden später in einer Bahnunterführung wieder erwacht – ohne ihren Parka. Was in der Zwischenzeit passiert ist, ist unklar. Die Polizei bittet daher um Hinweise.

14-Jährige aus Butzbach mehrere Stunden bewusstlos – Was geschah in der Zwischenzeit?

Laut einer Meldung der Polizei hatte die 14-Jährige offenbar auf dem Fußmarsch vom nahegelegenen Supermarkt in der John-F.-Kennedy-Straße zurück nachhause in den Norden von Butzbach zuvor ihren Geldbeutel verloren. Deswegen machte sie sich gegen 17.15 Uhr auf, um die zurückgelegte Wegstrecke abzusuchen. Nach eigenen Angaben verlor die Jugendliche dabei dann für mehrere Stunden das Bewusstsein.

Als die 14-Jährige gegen 20 Uhr wieder zu sich kam, befand sie sich nach eigenen Angaben in einer Bahnunterführung zwischen Butzbach und Nieder-Weisel, wenige Hundert Meter südlich des Recyclinghofes. Zudem sei der beige-braune Parka, mit dem sie bekleidet gewesen war, verschwunden gewesen.

Wetterau: 14-jähriges Mädchen kommt zwischen Butzbach und Nieder-Weisel zu sich

Äußerlich unverletzt lief die 14-Jährige laut Polizei anschließend heimwärts. Besorgte Freunde und Familienmitglieder, die bereits die Polizei verständigt und sich auf die Suche nach ihr begeben hatten, griffen sie unweit von Zuhause auf.

Die Jugendliche wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus untersucht. Bislang bestehen keine Hinweise auf ein Sexualdelikt. Noch ausstehende Ergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet.

Die Friedberger Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall und fragt:

  • Wem ist die 14-Jährige am vergangenen Samstag ab ca. 17.15 Uhr in der Pohlgönser-, oder der Mozartstraße begegnet? Die Jugendliche trug zu diesem Zeitpunkt den genannten beige-braunen Parka, ein grau-rosa Sweatshirt, Bluejeans und weiße Turnschuhe.
  • Wo ist der beige-braune Parka aufgefunden worden?
  • Wer hat das Mädchen auf ihrem Weg zurück nach Butzbach gesehen?

Zeugen und andere Hinweis-Geber können sich unter 06031/6010 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.