Sommerstimmung in der Stadt

Außengastronomie öffnet nach langer Corona-Pause: Fuldaer genießen Speisen und Getränke in der Sonne

Bei bestem Wetter konnten die Fuldaer am Montag wieder kalte Getränke vor den Restaurants genießen.
+
Bei bestem Wetter konnten die Fuldaer am Montag wieder kalte Getränke vor den Restaurants genießen.

Pünktlich zur Öffnung der Außengastronomie haben sich die Wolken über Fulda verzogen: Bei Sonnenschein und mehr als 20 Grad Celsius konnte am Montag nach langer Corona-Pause wieder im Freien geschlemmt und getrunken werden.

Fulda - Die Schlangen vor den Corona*-Testzentren in Fulda* waren am Montag besonders lang, denn die Außengastronomie in Fulda darf wieder öffnen*. Die Gäste benötigen dafür ein negatives Coronavirus-Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ein Nachweis der vollständigen Impfung oder Genesung gilt ebenfalls.

Viele Fuldaer freuen sich über die Öffnung der Bars und Restaurants. „Wir können endlich wieder ein gepflegtes, gezapftes Bier trinken. Das ist ein anderes Gefühl, als ein Flaschenbier zu trinken“, sagt der 46-jährige André Gerber aus Fulda. Er habe sehnsüchtig darauf gewartet, nach sieben Monaten wieder Leute zu sehen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.