Lage entspannt sich

Corona in Hessen: Inzidenz sinkt weiter - gelockerte Regeln ab Freitag

Die Corona-Zahlen in Hessen gehen weiter zurück. (Symbolfoto)
+
Die Corona-Zahlen in Hessen gehen weiter zurück. (Symbolfoto)

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Hessen sinkt weiter. Weil sich die Corona-Lage merklich entspannt, gibt es ab Freitag (25. Juni) gelockerte Regeln.

Fulda - Die Sieben-Tage-Inzidenz in Hessen ist erneut gesunken*. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) lag der Wert in Hessen* am Mittwoch bei 8,8 (Stand 7.19 Uhr). Binnen eines Tages gab es demnach 96 neue Corona*-Infektionen sowie 4 weitere Todesfälle, die mit dem Coronavirus in Verbindung gebracht wurden. Seit Beginn der Covid-19-Pandemie wurden in Hessen 290.345 Infektionen registriert. Insgesamt 7494 Menschen starben bislang an oder mit dem Virus.

Die höchste Inzidenz verzeichnete der Kreis Groß-Gerau mit 27,6. Weiterhin einen Wert von 0,0 wies der Vogelsbergkreis auf. In Fulda lag die Inzidenz bei 7,2. Auf den hessischen Intensivstationen wurden laut Divi-Register 101 Menschen wegen Covid-19 behandelt. 62 von ihnen mussten beatmet werden. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.