News-Ticker

Corona in Hessen: Inzidenz steigt weiter - RKI meldet 2010 neue Infektionen

Die Corona-Lage in Hessen entspannt sich nicht. (Symbolbild)
+
Die Corona-Lage in Hessen entspannt sich nicht. (Symbolbild)

Die Corona-Lage in Hessen entspannt sich nicht. Am Freitag meldet das Robert-Koch-Institut eine leicht gestiegene Inzidenz von 165,6 und 2010 neu nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus.

Wiesbaden - Binnen 24 Stunden wurden in Hessen* 2010 neue Fälle mit dem Coronavirus* registriert. Dies meldet das Berliner Robert-Koch-Institut am Freitag (Stand 3.09 Uhr). Es gab weitere 24 Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang gebracht wurden. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz erhöhte sich auf 165,6. Am Donnerstag hatte sie noch bei 161,5 gelegen. Seit Beginn der Pandemie wurden in Hessen insgesamt 251.353 Infektionen und 6715 Todesfälle gemeldet. Dieser News-Ticker wird regelmäßig aktualisiert*.

In den Regionen wies die Stadt Offenbach mit 299,4 die höchste Inzidenz auf. Über dem Wert von 200 lagen auch die Kreise Limburg-Weilburg (286,8), Hersfeld-Rotenburg (278,3) sowie Fulda (261,7) und die Stadt Kassel (204,3). Den niedrigsten Wert verzeichnete der Werra-Meißner-Kreis mit 99,4. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.