Zwei Motorräder und ein PKW

Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten – Hubschrauber im Einsatz 

+
Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot zu dem schweren Unfall auf der B47 in der Nähe von Reichelsheim bei Darmstadt alarmiert worden.

Schwerer Unfall auf der B47 bei Reichelsheim: Ein Motorradfahrer gerät auf die Gegenfahrbahn. Rettungshubschrauber im Einsatz. 

  • Schwerer Unfall auf der B47 bei Reichelsheim in der Nähe von Darmstadt.
  • Ein Motorradfahrer kommt von der Spur ab und kollidiert mit einem entgegenkommenden Pkw. 
  • Bei dem Unfall werden mehrere Personen verletzt - Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. 

Reichelsheim – Am Donnerstagabend (21.05.2020) kam es gegen 18 Uhr zu einem schweren Unfall auf der B47 zwischen dem Gumpener Kreuz und Lindenfels. Der Streckenabschnitt der B47 befindet sich in der Nähe von Reichelsheim bei Darmstadt. An dem Verkehrsunfall waren ein Pkw und zwei Motorräder beteiligt. 

Nach dem bisherigem Ermittlungsstand der Polizei fuhr ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Heppenheim auf der B47 in Richtung Lindenfels im Odenwald. Außerdem saß auf dem Motorrad eine 34-jährige Mitfahrerin. Hinter dem Motorrad der beiden Heppenheimer fuhr ein weiterer 32-jähriger Motorradfahrer aus Heppenheim. Er hatte eine 30-jährige Mitfahrerin aus Darmstadt-Weiterstadt dabei. 

Nahe Darmstadt: Schwerer Unfall auf der B47 bei Reichelsheim - Junge Frau wird schwer verletzt

In entgegengesetzter Richtung fuhr eine 44-jährige Autofahrerin aus Brühl in Nordrhein-Westfalen mit ihrem 46-Jahre alten Mann und zwei Kindern (5 und 6 Jahre alt). 

In eine Rechtskurve kam der erste Motorradfahrer aus ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrspur ab und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw.

Der Motorradfahrer stürzte mit seiner Begleiterin. Er selbst wurde bei dem Unfall leicht verletzt, seine Mitfahrerin dagegen erlitt schwerste Verletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden.

Darmstadt: Schwerer Unfall bei Reichelsheim - Rettungshubschrauber im Einsatz 

Der nachfolgende Motorradfahrer stürzte ebenfalls. Seine Begleiterin und er wurden bei dem Unfall beide leicht verletzt. Die Familie, die mit dem Pkw in Reichelsheim bei Darmstadt unterwegs war, blieb unverletzt. 

Wie die Polizei mitteilt, entstand an allen beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden, der sich auf zirka 30.000 Euro belaufen dürfte. Aufgrund der umfangreichen Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die B47 in der Nähe von Reichelsheim bei Darmstadt für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. 

Reichelsheim bei Darmstadt: Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu schwerem Unfall alarmiert

Bei dem Unfall waren die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Reichelsheim bei Darmstadt im Einsatz. Die Feuerwehren aus Reichelsheim und Gumpen sperrten die Einsatzstelle ab und unterstützten das Rettungsdienstpersonal von insgesamt sieben Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug, einem Rettungshubschrauber und dem organisatorischen Leiter des Rettungsdienstes.

Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot zu dem schweren Unfall auf der B47 in der Nähe von Reichelsheim bei Darmstadt alarmiert worden.

Mehrere Streifen der Polizeistationen Erbach und Bensheim waren für die Unfallaufnahme eingesetzt. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Erbach unter der Telefonnummer 06062-953-0.

Motorradunfall auf einer Bundesstraße bei Darmstadt

Vor wenigen Tagen passierte ein ähnlicher schwerer Unfall auf der Bundesstraße B47 bei Reichelsheim in der Nähe von Darmstadt. Ein Mann gerät mit seinem Motorroller auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einem Pkw. Der Rollerfahrer muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Bei einem schweren Unfall auf Landstraße L3260 bei Reichelsheim verliert ein Autofahrer in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen und prallt in den Gegenverkehr. Drei Menschen werden dabei verletzt.

Mit einem eigentümlichen Trinkspiel erregen vier junge Männer das Aufsehen der Polizei in Griesheim. Kurze Zeit später kommt es bei Darmstadt zum Unfall.

iwe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.