Hochmoderne Vectron-Elektro-Loks

8700 PS für mehr Pünktlichkeit - Ab Dezember sind neue Loks auf der Strecke Frankfurt-Fulda unterwegs

Neue, spurtstarke Loks sollen ab Dezember auf der Strecke Frankfurt - Fulda etwaige Verspätungen besser aufholen. 
+
Neue, spurtstarke Loks sollen ab Dezember auf der Strecke Frankfurt - Fulda etwaige Verspätungen besser aufholen. 

Neue, spurtstarke Loks sollen ab Dezember auf der Strecke Frankfurt - Fulda etwaige Verspätungen besser aufholen. Das gab die Deutsche Bahn in einer Pressemitteilung bekannt.

Main-Kinzig-Kreis/Fulda - Wie die Bahn mitteilt, werden neun hochmoderne Vectron-Elektro-Loks mit den bisherigen Doppelstockwagen auf der Regionalbahn-Linie RB 51 Frankfurt Hbf - Wächtersbach sowie auf einzelnen Zügen der Regional-Express-Linie RE 50 Frankfurt Hbf - Fulda* zum Einsatz kommen. Sie ersetzen ältere Lokomotiven der Baureihe 114, die weniger stark beschleunigen.*

Die Loks, die über 8700 PS verfügen, mietet DB Regio mit finanzieller Unterstützung des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) vom Leasingunternehmen MRCE. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.