Rettungshubschrauber im Einsatz

Kind wird bei Sturz schwer verletzt: Wanderung in den Bergen wird für Familie zum Alptraum

Eine Wanderung in Österreich nimmt für eine Familie auf Erlensee nahe Hanau eine dramatische Wende. Der Ausflug wird zum Horror.
+
Eine Wanderung in Österreich nimmt für eine Familie auf Erlensee nahe Hanau eine dramatische Wende. Der Ausflug wird zum Horror.

Eine Wanderung in Österreich nimmt für eine Familie aus Erlensee nahe Hanau eine dramatische Wende. Der Ausflug wird zum Horror.

  • Wanderung in Österreich nimmt für eine Familie aus Erlensee nahe Hanau eine dramatische Wende
  • Beim Abstieg stolpert ein 11-jähriger Jungen und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu
  • Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz und bringt ihn in eine Klinik in Insbruck  

Erlensee – Der Urlaub in Österreich nimmt für eine Familie aus Erlensee bei Hanau eine dramatische Wende: Ein 11 Jahre alter Junge verletzt sich schwer am Kopf. Er muss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden, teilte die Polizei mit.

Hanau: Wanderung in Österreich nimmt für Familie aus Erlensee dramatische Wende – Kind (11) schwer verletzt

Was war geschehen? Am Freitag (10.07.2020) war der 11-Jährige aus Erlensee in Hessen gemeinsam mit seiner Familie und der Familie seines Patenonkels wandern. Die Familien waren im Skigebiet Zillertal-Arena in Österreich unterwegs.  

Familie aus Erlensee erlebt Horror beim Wandern in Österreich – Junge aus der Nähe von Hanau schwer verletzt

Der Ausflug begann harmlos. Die Familien fuhren mit der Rosenalmbahn bis zur Bergstation „Rosenalm“ und begannen dann mit dem Abstieg. Die Wanderung nahm anschließend eine dramatische Wende.  

Österreich: Junge aus Erlensee bei Hanau stürzt beim Wandern schwer – Rettungshubschrauber im Einsatz

Beim Abstieg gegen 14.50 Uhr in Richtung Parkplatz liefen der 11-Jährige aus Erlensee bei Hanau und sein 12-jähriger Cousin über steile Wiesen, um den Weg abzukürzen. Dabei stolperte der 11-jährige Deutsche, überschlug sich in der Folge mehrmals und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, teilte die Polizei mit. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. chw ( *op-online.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.)

Bei einem Unfall in den Alpen ist ein Mann aus Maintal nahe Hanau 2019 tödlich verunglückt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.