Mit Teilen der Oberleitung kollidiert

ICE musste evakuiert werden: Probleme auf der Bahnstrecke zwischen Wabern und Treysa

Bahn testet weiße Schienen gegen Hitze
+
Symbolbilod: Ein ICE musste am Nachmittag bei Borken (Hessen) evakuiert werden - er war mit Teilen der Oberleitung kollidiert und nicht mehr fahrbereit.

Ein ICE ist am Freitag bei Borken (Hessen) mit herabhängenden Teilen der Oberleitung kollidiert und war nicht mehr fahrbereit. Die Reisenden wurden evakuiert.

Der Vorfall ereignete sich laut einem Bahnsprecher am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr. Der ICE war auf der Fahrt nach Frankfurt und ist auf Höhe von Borken (Hessen) mit Teilen einer herabhängenden Oberleitung kollidiert. Die Bahnreisenden wurden aus dem Zug evakuiert und konnten dann die Fahrt fortsetzen.

Derzeit wird die defekte Oberleitung repariert. Reisende im Regionalverkehr müssen sich noch auf Beeinträchtigungen einstellen. Wegen der Reparaturarbeiten ist das Stück zwischen Wabern und Treysa derzeit für den Zugverkehr gesperrt. 

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Wabern und Treysa

Die Deutsche Bahn hat einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Der Fernverkehr sei laut einem Bahnsprecher nicht betroffen, der wird über die Strecke Fulda umgeleitet. Der Bahnsprecher geht davon aus, dass im Laufe des Abends die Reparaturarbeiten angeschlossen sein werden: "Dann wird auch wieder Entspannung auf der Strecke einkehren."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.