A5 Frankfurt Richtung Darmstadt

Gefährlicher Unfall: Lkw mit Sprengstoff-Ladung prallt in Baustellenfahrzeug

Verkehrsunfall mit Sprengstoff-LKW auf A5: LKW kracht in Absicherungsfahrzeug bei Mörfelden-Walldorf.
+
Verkehrsunfall mit Sprengstoff-LKW auf A5: LKW kracht in Absicherungsfahrzeug bei Mörfelden-Walldorf.

Gefährlicher Unfall auf der A5 Frankfurt Richtung Darmstadt: Bei Mörfelden-Walldorf fährt ein mit Sprengstoff beladener Lkw in ein Baustellenauto.

Mörfelden-Walldorf – Bei einem Unfall auf der Autobahn A5 bei Möhfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) ist ein mit Sprengstoff beladener Lkw mit einem Baustellenwagen kollidiert.

Auf der Fahrbahn Frankfurt Richtung Darmstadt prallte der Lkw zwischen den Anschlussstellen Langen und Weiterstadt am Montag (29.11.2021) gegen 10.15 Uhr samt Anhänger auf einen auf dem Standstreifen stehenden Absperrwagen einer Baustelle. Dabei wurde der Fahrer des Lkw verletzt und der Fahrer des Baustellenwagens erlitt einen Schock, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Ein Rettungswagen kümmerte sich um die Betroffenen.

Unfall auf der A5 Frankfurt Richtung Darmstadt: Sprengstoff durch Glück nicht beschädigt

Wie es zu dem Unglück kommen konnte ist noch unklar. Durch Glück im Unglück wurde der geladene Sprengstoff jedoch, laut Aussage der Polizei, nicht beschädigt und blieb sicher im Lkw verstaut.

Während der Bergungsarbeiten waren die beiden rechten Fahrstreifen auf der Fahrbahn Frankfurt Richtung Darmstadt zeitweise voll gesperrt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 226.000 Euro.

Erst vor kurzem kam es im Kreis Groß-Gerau zu einem Unfall mit einem Gefahrgut-Transporter*. (kh)*fnp ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.