1. Startseite
  2. Hessen

Heftiger Unfall auf A7: Lkw kippt um – Fahrbahn Richtung Kassel über Stunden gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Krankenwagen
Bei dem Unfall auf der A7 bei Fulda wurde ein Lkw-Fahrer verletzt. (Symbolbild) © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Nach einem schweren Unfall am Donnerstagmorgen ist die A7 bei Fulda in Richtung Kassel über Stunden voll gesperrt.

Update vom Donnerstag, 14.04.2022, 18.22 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A7 bei Fulda ist Sperrung in Richtung Kassel aufgehoben. Gegen 8.30 Uhr am Morgen war hier ein Lkw umgekippt, die Bergung gestaltete gestaltete sich schwierig.

Heftiger Unfall auf A7: Lkw kippt um – Fahrbahn Richtung Kassel gesperrt

Erstmeldung vom Donnerstag, 14.04.2022, 09.27 Uhr: Am Donnerstagmorgen (14.04.2022) ist es auf der A7* zwischen den Anschlussstellen Fulda Mitte und Fulda Nord gegen 8.30 Uhr zu einem schwereren Unfall gekommen. Ersten Angaben der Polizei zufolge war ein Lkw beteiligt.

Ein 38-Jähriger aus Dortmund verlor die Kontrolle über seinen Lkw-Zug und kippte auf die Seite. Der Lkw mit Anhänger kam im Eingangsbereich der Baustelle an der Anschlussstelle Fulda Nord quer über beide Fahrstreifen zum Liegen. Ein geplatzter Reifen soll laut Angaben der Polizei die Ursache gewesen sein.

A7 bei Fulda Richtung Kassel bleibt gesperrt: Viel Verkehr auf Umleitungsstrecke

Der Lkw-Fahrer touchierte zunächst die mobile Betongleitwand am rechten Fahrbahnrand und kippte dann samt Anhänger um. Der Fahrer des Lkw wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Bis zum Abschluss der Bergungsmaßnahmen wird die A7 in Richtung Kassel gesperrt bleiben. Wie lange die Sperrung andauert, ist derzeit noch nicht bekannt. Aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen wurde die untere Wasserbehörde ebenfalls zur Unfallstelle angefordert, wie die Polizei mitteilt.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird aktuell großräumig ab dem Dreieck Fulda durch die Autobahnmeisterei Fulda auf die Umleitungsstrecke abgeleitet. Dort ist mit erheblichem Verkehrsaufkommen zu rechnen. (esa) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Erst Anfang April kam es auf der A7 zwischen Fulda und Kassel zu mehreren Unfällen*.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion