250.000 Haushalte betroffen

Schnee lähmt Osthessen: Schulen und Straßen dicht - Deutsche Post liefert nicht aus

Weite Teile von Osthessen sind komplett eingeschneit.
+
Weite Teile von Osthessen sind komplett eingeschneit.

Der Wintereinbruch hat in Osthessen für Unfälle und versperrte Straßen gesorgt. Zumindest in den nächsten Tagen wird es nicht besser - zumindest was die Kälte angeht. Aufgrund der Wetterverhältnisse wird die Deutsche Post heute keine Auslieferung durchführen.

Osthessen - Die Deutsche Post wird heute keine Auslieferung im Postleitzahlenbereich 36* durchführen. Das hat Pressesprecher Thomas Kutsch bekanntgegeben. Grund sind die derzeit herrschenden Witterungsverhältnisse. „Die Sicherheit für Postboten geht vor“, stellt Kutsch klar. Betroffen von der Maßnahme sind nach Angaben des Pressesprechers rund 250.000 Haushalte. Für morgen ist dagegen eine Auslieferung geplant - zumindest nach derzeitigem Stand.

Aufgrund der Wetterlage wird die Schülerbeförderung in Stadt und Landkreis am Montagmorgen eingestellt. Das teilt das Staatliche Schulamt mit. Daher findet kein Unterricht an den Schulen statt. Es wird auf Distanzunterricht umgestellt. Eine Betreuung in den Schulen ist laut Schulamt sichergestellt. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.