Riesen Pech

Fulda: Tasche mit 12.000 Euro und Kinderfoto segelt von Autodach

Die 12.000 Euro sind in einer Tasche vom Dach des dunklen Dacia Sandero gefallen.
+
Die 12.000 Euro sind in einer Tasche vom Dach des dunklen Dacia Sandero gefallen.

Ein Unglück, das wohl bei jedem den Puls höher schlagen lässt: Die Fleischerei Knittel hat 12.000 Euro auf einer fünfminütigen Autofahrt in Fulda verloren. Das Geld lag auf dem Dach des Wagens.

Fulda - 12.000 Euro und ein Kinderfoto. Verpackt in einer Dokumententasche. Irgendwo in Fulda* zwischen der Fleischerei Knittel in der Leipziger Straße und dem Eisweiher. So viel weiß Stina Knittel, Tochter des Fleischerei-Inhabers, über den Verbleib der hohen Summe. „Es ist sau viel Geld“, beklagt sie - und es ist auf der kurzen Strecke auf unglückliche Weise verloren gegangen*.

„Eine Angestellte hat die Tasche von meinem Vater am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr aufs Dach unseres Autos gelegt - und wahrscheinlich vergessen“, berichtet Knittel. Die Angestellte fuhr in einem dunklen Dacia Sandero von der Fleischerei in der Leipziger Straße über die Adalbertstraße in Richtung Eisweiher, um die Tasche mit dem Geld Stina Knittels Vater zu bringen. Doch die Tasche, in der auch ein Kinderfoto der Tochter lag, kam nie bei ihm an. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.