1. Startseite
  2. Hessen

Heftiges Unwetter: Starkregen fordert Einsatzkräfte in Osthessen

Erstellt:

Kommentare

Starkregen
Starkregen hat am Dienstagmorgen für mehrere Einsätze im Kreis Fulda gesorgt. (Symbolfoto) © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Ein Unwetter hat am Dienstagmorgen Osthessen erwischt. Der Starkregen hat mehrere Einsätze im Kreis Fulda verursacht. Mehr dazu lesen Sie hier:

Fulda - Die Feuerwehr Bad Salzschlirf berichtet, dass sie wegen des Starkregens am Dienstagmorgen zu fünf Einsatzstellen alarmiert worden ist. Im Ortsbereich standen mehrere Straßen unter Wasser. Die Einsatzkräfte öffneten die Straßeneinläufe und mussten teilweise das Wasser mittels Tauchpumpe von der Fahrbahn entfernen.
Durch den Starkregen kam es außerdem zu mehreren Unfällen, wie fuldaerzeitung.de berichtet.

„Des Weiteren standen bei einem Wohnhaus mehrere Kellerräume unter Wasser“, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr. Das Wasser sei mittels Wassersauger entfernt worden. Nach Informationen unserer Zeitung standen nicht nur in Bad Salzschlirf Straßen unter Wasser. In Bad Hersfeld musste eine Bundesstraße gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare