Unfall auf Brücke

Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash - 19-Jährige verpasst Abschlussprüfung

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Kreis Fulda sind zwei Frauen schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
+
Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Kreis Fulda sind zwei Frauen schwer verletzt worden. (Symbolfoto)

Bei einem Frontalcrash am Montagmorgen auf einer Brücke in der Gemeinde Hosenfeld sind zwei Frauen schwer verletzt worden.

Hosenfeld - Den Unfall meldete die Leitstelle Fulda* am Montag gegen 7.15 Uhr. Wie die Einsatzkräfte vor Ort berichteten, war eine 19-Jährige aus der Gemeinde Hosenfeld mit ihrem Renault Twingo auf der L3141 in Richtung Hainzell unterwegs, als ihr in Höhe der Brücke eine 52-jährige Polo-Fahrerin, ebenfalls aus der Gemeinde Hosenfeld, entgegenkam.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Frontalcrash schwer verletzt*. Sie wurden vom Rettungsdienst aus den Autowracks befreit und ins Krankenhaus gebracht. Laut Reportern vor Ort war die 19-Jährige auf dem Weg zu einer Abschlussprüfung. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.