Geisenheim

Schwerer Unfall: Ein Toter und eine Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Ein Polizeiauto in der Nacht.
+
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall bei Geisenheim nahe Wiesbaden. (Symbolbild)

Bei Geisenheim nahe Wiesbaden kommt es zu einem tragischen Unfall, bei dem ein 25-Jähriger stirbt. Die Polizei hat erste Erkenntnisse.

Geisenheim – Ein 25 Jahre alter Mann ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der tragische Unfall ereignete sich am Samstagabend (02.10.2021) in der Nähe von Geisenheim bei Wiesbaden. Die Polizei ermittelt jetzt und macht erste Annahmen darüber, was die Ursache für das Unglück war.

Ein 44-Jähriger war mit seiner 22-jährigen Freundin unterwegs, als er in einer Rechtskurve nahe Geisenheim bei Wiesbaden die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Sein Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den Wagen des 25-Jährigen. Dieser überschlug sich infolge des Unfalls und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Wie die Polizei berichtete, verstarb der junge Mann noch an der Unfallstelle.

Unfall bei Geisenheim nahe Wiesbaden: Polizei führt Alkoholtest durch

Auch die Beifahrerin des Unfallverursachers wurde schwer verletzt und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 44-Jährige verletzte sich nur leicht, kam aber ebenfalls in eine Klinik. Die Polizei stellte außerdem fest, dass der Atem des Fahrers nach Alkohol roch. Ihm wurde daraufhin sein Führerschein entzogen und Blut zur genaueren Untersuchung abgenommen.

Bei einem weiteren Unfall auf der B42 bei Geisenheim nahe Wiesbaden wird ein Unbeteiligter verletzt. Die Polizei vermutet ein illegales Autorennen. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.