Vorfall am Schwanenteich

Versuchte Vergewaltigung in Gießen: Zeugen schreiten mutig ein

+
Die Frau wurde nahe des Schwanenteichs in Gießen überfallen. 

Ein 29-Jähriger soll in Gießen versucht haben, eine Frau zu vergewaltigen. Er hatte ihr aufgelauert. Doch Zeugen reagierten mutig. 

Gießen - Versuchte Vergewaltigung am Schwanenteich: Ein 29-Jähriger soll am späten Mittwochabend einer 27-Jährigen aufgelauert und vom Fußweg hinter einen Stromkasten gezerrt haben. Dort versuchte er, die Frau zu vergewaltigen. 

Doch Zeugen, die durch Schreie der 27-Jährigen aufmerksam wurden, reagierten geistesgegenwärtig: Sie schritten mutig ein und zogen den Mann von der Frau weg und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Versuchte Vergewaltigung in Gießen: Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr 

Der 29-Jährige - ein Gießener mit türkischer Staatsangehörigkeit - wurde festgenommen. Inzwischen wurde Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr erlassen. 

Für die Kriminalpolizei in Gießen ist es nach der versuchten Vergewaltigung am Schwanenteich wichtig, weitere Zeugen, die am Mittwoch gegen 220 Uhr etwas von der Tat mitbekommen haben, zu gewinnen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.