Hoher Schaden in Hessen

Unfall beim Überholen: 18-Jähriger überschlägt sich mit Ferrari auf A66

Ferrari
+
Ein 18-Jähriger hat sich auf der A66 mit seinem Ferrari überschlagen. (Symbolfoto)

Ein Opel Astra wollte auf der A66 bei Flieden ein anderes Auto überholen und übersah dabei einen Ferrari. Der 18-jährige Fahrer des Sportwagens wollte ausweichen und überschlug sich.

Fulda - Ein 18-Jähriger aus Bremberg fuhr am Donnerstag, 26. August, gegen 22.45 Uhr mit seinem Opel Astra auf der A66 in Richtung Frankfurt. Kurz nach der Anschlussstelle Flieden wechselte er von dem rechten auf den linken Fahrstreifen, um ein Auto zu überholen. Das berichtet die Polizei in Fulda*.
Wie fuldaerzeitung.de* hier verrät, überschlug sich in Folge ein 18-Jähriger mit seinem Ferrari, weil er dem Opel ausweichen musste.

Hierbei habe der 18-Jährige nicht auf den Verkehr auf der linken Spur geachtet und einen ebenfalls 18-Jährigen übersehen, der mit seinem Ferrari California T seitlich versetzt auf der Autobahn in Hessen* fuhr. Um einen Zusammenstoß mit dem Opel Astra zu verhindern, leitete der Ferrari-Fahrer laut Polizei eine Vollbremsung ein. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.