Unter Drogen

Auto-Diebe fliehen auf A7 vor Polizei und krachen gegen Baum

Polizei-Illustration
+
Drei Auto-Diebe sind vor der Polizei geflohen und dabei gegen einen Baum gekracht. (Symbolfoto)

Drei Auto-Diebe fliehen auf der A7 vor der Polizei und krachen anschließend gegen einen Baum. Schon vor dem Unfall verhalten sie sich auffällig.

Bad Hersfeld/Kleba - Einem Ehepaar aus Hannover ist am Sonntag, 15. August, um 7 Uhr auf der A7 zwischen Kassel und dem Kirchheimer Dreieck in Hessen* ein verdächtiges Auto mehrmals aufgefallen. Wie die Polizei in Fulda* berichtet, hatte dieser Wagen ebenfalls ein Hannoveraner Kennzeichen. Der Fahrer sei in deutlichen Schlangenlinien gefahren. Das Ehepaar meldete sich zuerst beim Polizeipräsidium in Nordhessen, aber „eine Fahndung im dortigen Bereich verlief zunächst erfolglos“.
Wie fuldaerzeitung.de berichtet, stellten sich die Insassen als Auto-Diebe heraus, die dann vor der Polizei flohen*.

Eine Streife der Autobahnpolizei Bad Hersfeld habe das Fahrzeug aber schließlich im Bereich des Kirchheimer Dreieckes angetroffen. Eine Kontrolle sollte laut Polizei in einer Parkbucht am Ende des „Klebaer Berges“ stattfinden. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.