Stabile Zahlen

Hessen lockert Corona-Regeln - Verordnung ab Freitag

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum
+
Die Zahl der Infektionen sink. Hessen lockert jetzt die Corona-Regeln.

Hessen lockert die Corona-Regeln: In der Schule muss am Platz keine Maske mehr getragen werden. Und auch für Hotels gibt es neue Vorgaben.

Fulda - Mit Blick auf die stabil niedrigen Zahlen bei den Neuinfektionen lockert Hessen seine Corona*-Regeln deutlich. Die neue Verordnung gilt landesweit einheitlich ab dem 25. Juni und zunächst für vier Wochen. Das hat das Corona-Kabinett entschieden.

Mit der Neuregelung gehen veränderte Corona-Vorgaben für die Maskenpflicht, für private Treffen, Schulen und Kindergärten sowie Hotels* einher. So muss zum Beispiel im Unterricht keine Maske mehr getragen werden. Die neuen Corona-Regeln machten eine „weitgehende Rückkehr zu mehr Normalität möglich“, erklärte der Ministerpräsident von Hessen, Volker Bouffier (CDU). *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.